Lagerfeuer – Die wichtigsten Sicherheitstregeln beim Feuermachen

Lagerfeuer sind eine wunderbare Sache. Fast jeder hat wunderschöne Erinnerungen an Abende rund um das prasselnde Feuer. Denoch darf die Sicherheit hier keinesfalls zu kurz kommen.

Dies sind die wichtigsten Sicherheitsregeln beim Lagerfeuer machen:

1. Das Lagerfeuer immer unter Aufsicht halten!

Das Feuer darf unter keinen Umständen alleine gelassen werden. Mindestens eine Person muss immer beim Feuer bleiben und darauf aufpassen. Auch nur ganz kurzes weggehen ist unbedingt zu vermeiden. 

2. Kein brennbares Material in der Nähe des Feuers!

Alles was irgendwie brennen könnte – inklusive des Brennholzes selbst – in ausreichend Abstand zum Feuer halten. Kein Feuer neben leicht brennbaren Gegenständen oder im trockenen, hohen Gras entfachen.

3. Ausreichend Löschmittel bereitstellen!

Ausreichend Wasser, Sand oder Feuerlöscher bereithalten, um im Notfall jederzeit löschen zu können.

4. Verantwortungsbewusst mit dem Lagerfeuer umgehen!

Kein leichtsinniges hantieren und herumspielen mit dem Feuer. Alles vermeiden, was unnötig Funkenflug erzeugt, oder Gegenstände entflammen kann.

5. Schlafsäcke, Zelte etc. vor Funkenflug schützen!

Bei den entsprechenden Materialien genügt oft schon ein winziger Funken, um ein Loch in die oft teure Ausrüstung zu brennen. Hier können feuerfeste Schutzdecken* hilfreich sein. 

Löschdecken sorgen für Sicherheit: **

** * Werbelink

6. Lagerfeuer nur mit natürlichen Materialien machen!

Wer Brandbeschleuniger wie Spiritus etc. zum Feuermachen benötigt, hat vom feuer anzünden keine Ahnung. Mache Feuer immer nur mit natürlichen Materialien, oder extra für diesen Zweck ausgewiesene Hilfsmittel.

7. Nur Holz verbrennen, keinen Müll!

Aufs Lagerfeuer gehört ausschließlich reines Holz. Wer Müll verbrennt, schadet der Natur. Abgesehen davon, sind Speisen die über „Müllfeuern“ zubereitet worden sind, absolut ungenießbar. 

8. Immer nur einer kümmert sich um das Feuer!

Man kann sich natürlich abwechseln. Aber zeitgleich arbeitet immer nur eine Person am Feuer und hält es in Gang. 

9. Keine leicht brennbare Kleidung am Lagerfeuer!

Am besten wird Kleidung aus Naturmaterialien getragen. Die brennt zwar auch, aber anders als Kleidung mit hohem Kunststoffanteil. Kunstfasern fangen sehr leicht Feuer, sind oft schwer zu löschen und verflüssigen sich beim Brand, was schnell zu sehr schweren Brandwunden führen kann. 

10. Das Feuer immer richtig löschen!

Zum Schluss muss das Feuer richtig gelöscht werden. Dies geschieht entweder durch ausreichend Wasser, oder mithilfe des Erstickens durch Sand oder Erde. Es ist sicherzugehen, dass das Feuer wirklich bis in die Tiefe gelöscht ist, damit es sich nicht über Wurzeln im Erdreich ausbreiten und woanders erneut ausbrechen kann. 

Praktischer Feuerstahl: *

Der Hausverstand – die wichtigste Sicherheitsregel beim Lagerfeuer machen!

Zum Schluss die wichtigste Sicherheitsregel: Immer den gesunden Hausverstand beim Feuer machen einschalten. Wer dies beherzigt, wird keine Probleme damit haben, ein sicheres Feuer zu machen und einen schönen Abend vor den prasselnden Flammen zu verbringen.
Dazu gehört natürlich auch, sich mit dem Alkohol zurückzuhalten und Herr seine Sinne zu bleiben. 

*

Zombie Survival

 Zombie Survival – Tipps um die Zombieapokalypse zu überlebenIm Radio häufen sich beunruhigende Meldungen über einen Laborunfall und der Verwesungsgeruch im Hausflur rührt nicht von den Joggingschuhen? Höchste Zeit Vorbereitungen für den Zombie-Survival zu treffen....

Sommerschlafsack – das gilt es zu beachten

Der optimale SommerschlafsackOutdoor-Aktivitäten stehen im Trend. Die Menschen möchten ihre Freizeit im Freien verbringen. Bis zu einer Temperatur von fünf Grad halten Sommerschlafsäcke über Nacht warm. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen Ausflug, das...

Hüttenschlafsack – wichtig bei der Bergtour

Hüttenschlafsack – unerlässlich für die Bergtour Wer eine Wandertour auf eine Berghütte plant, plant, denkt vielleicht nicht zuerst daran, einen Hüttenschlafsack mit auf die Liste zu setzen. Aber Hüttenschlafsäcke sind bei den meisten Hüttenwirten zur Pflicht...

Feuer machen ohne Feuerzeug

Feuer machen ohne Feuerzeug Die natürlichsten Möglichkeiten um ohne Feuerzeug Feuer zu machen sind das Feuerbohren und Feuerschlagen. Beim Feuerbohren wird ein Stock auf einem Holzstück in eine Drehbewegung versetzt um durch Reibungsenergie Glut zu erzeugen. Beim...

Lagerfeuer: Sicherheitsregeln

Lagerfeuer – Die wichtigsten Sicherheitstregeln beim FeuermachenLagerfeuer sind eine wunderbare Sache. Fast jeder hat wunderschöne Erinnerungen an Abende rund um das prasselnde Feuer. Denoch darf die Sicherheit hier keinesfalls zu kurz kommen.Dies sind die wichtigsten...

Feuer machen

Feuer machen - 5 Schritte zum richtig FeuermachenAuf diese 5 Schritte musst Du achten, wenn Du in der freien Natur ein Feuer entfachen möchtest:Den richtigen Platz für die Feuerstelle finden Die Feuerstelle richtig vorbereitenDas richtige Brenn und Zündmaterial zum...

The Friendly Swede Feuerstahl

Feuerstahl The Friendly Swede 2er Set Feuerstarter Easy Grip Der Feuerstahl The Friendly Swede ist ein bekannter Feuerstahl der sich für alle Einsatzgebiete eignet. Trotz sein handlichen Größe liegen Feuerstahl und Schaber sicher in der Hand und ermöglichen es, selbst...

Multitool

Multitool Messer Ein Multitool ist mehr als ein Messer. Es ist die ideale Lösung, um viele Anwendungsmöglichkeiten auf wenig Platz zu vereinen. Ein Multitool kann sowohl beim Campen, Bushcraft, Survival als auch im täglichen Alltag nützlich sein. Die Auswahl an...

Jagdmesser

Jagdmesser Jagdmesser sind für den Jäger unverzichtbar. Verletztes Wild wird damit schnell erlöst, das erlegte Stück zeitnah ausgeweidet um das Wildbret nicht zu verderben. Dabei stellen Jäger einerseits hohe Anforderungen an ihr Jagdmesser, andererseits sind es auch...

Victorinox – Die originalen Schweizer Taschenmesser

Victorinox – Messer, Armbanduhren und ReisegepäckVictorinox fertigt nicht nur hochwertige Taschenmesser, Berufsmesser, Küchenmesser und Multitools, sondern auch Armbanduhren, Reisegepäck, Parfums und sogar Kleidung. Hier findest Du eine Übersicht über die beliebtesten...